Nazanin Majd | Transform

830,00 

  • Künstler: Nazanin Majd

  • Werkstitel: Silence

  • Maße: 54 x 104 cm

  • Format: Querformat

  • Technik: Acryl auf Leinwand, Schattenfugenrahmen, Naturholz

  • Entstehungsjahr: 2022

  • Lagerort: Köln

"Transform befasst sich mit Umwandlungen, Umformungen, Umgestaltungen und regt durch seine Mehrdeutigkeit zu freien Assoziationen an. So ist auch das Assoziieren ein Transformationsprozess: Das Bild, das wir sehen, lässt seinerseits dank unserer Phantasie und unseren Erfahrungen neue Bilder in unseren Köpfen entstehen. Erst in der Betrachtung vervollständigt sich das Bild, immer wieder neu. Der Titel thematisiert das Verfahren. Ein ganz grundlegendes Verfahren der Kunst überhaupt. Die Werke treten in einen Dialog mit uns und lassen dabei ein beziehungsreiches Netzwerk entstehen. Kunst lebt von dem Aufgreifen, Umformen und Neugestalten von vorhandenem und vorgeprägtem Material und von der steten lebendigen Neuinterpretation."

1 vorrätig

  • Lagerort: Köln

Fotodarstellung auf Ihrem Screen

Selbstverständlich wurde auch dieses Werk mit größter Sorgfalt fachgerecht fotografiert und in der Nachbearbeitung für die möglichst realistische Darstellung auf einem durchschnittlichen Bildschirm optimiert. Bitte berücksichtigen Sie, dass es dennoch technisch bedingt in seltenen Fällen zu Farbabweichungen kommen kann, im Zweifel empfehlen wir den optischen Vergleich auf einem zweiten Bildschirm.

Unikat | signiert | Lieferung inkl. Echtheitszertifikat

 

Nazanin Majd

“Die Erfahrungen und Erlebnisse meines Lebens finden Eingang und Ausdruck in meiner Arbeit. Geboren im Iran und als Jugendliche nach Deutschland gekommen – damals hieß ich noch Nazanin Mardani – spiegelt sich meine Herkunft genauso in meinen Arbeiten wie das Hier und Jetzt sie beeinflusst. Kunst und Malerei prägen mich seit frühester Kindheit und haben mich immer begleitet. Farben sind für mich Bilder einer Realität und jede einzelne klar an Emotionen gebunden.

Künstlerisch hat mich mein Weg von einer klassisch realistischen Ausbildung hin zu abstrakter Malerei geführt. Beides beeinflusst mich, hat sich aber von einem zähen Ringen miteinander zu einem symbiotischen Zusammen entwickelt. Kunst ist für mich auch im Abstrakten eine Reflektion der Realität.”

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner